Tour 2020

Der EAC 2000 ist ein Gemeinschaftserlebis für Autoliebhaber der gehobenen Art. Nicht wilde Raserei und alkoholbetontes Abendprogramm stehen im Vordergrund, sondern der Genuss des eigenen Fahrzeuges in der unbeschreiblichen Natur Österreichs, Übernachtungen in Hotels der Luxusklasse sowie ein ebenso ausgesuchtes wie kreatives Rahmenprogramm. Der EAC 2000 ist nicht einer Fahrzeugmarke gewidmet, sondern der Liebe zum exklusivem Fahrzeug an sich. Unsere Zielgruppe sind Fahrerinnen und Fahrer, die Liebe und Leidenschaft zum Autofahren mit Gleichgesinnten erleben wollen.

Tag 1 – 24. September / Gaaden – Gaming – Schladming

Unsere EAC 2000 „Best of 7“-Tour startet am 24. September in der Meierei Gaaden. Nach einem herrlichen Frühstück und einem Wiedersehen sowie der Begrüßung der neuen Teilnehmer startet unsere Tour mit unseren vorprogrammierten Navigationssystemen, das jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird, über die Niederösterreichische Barockstraße, zur ersten Mittagsstation in die Kartause Gaming. In der Kartause können wir wieder unsere Fahrzeuge im Innenhof parken und herrliche Erinnerungsbilder schießen. Nach dem Mittagsessen trennt sich die Gruppe erstmalig in die Sportwagengenießer und die Sportwagenfahrer. Die Strecken bleiben in diesem Jahr für beide Gruppen gleich. Der Vorteil der Sportwagengenießer ist sicher jener, dass sie die Möglichkeit haben die herrlichen Hotels sowie die Strecken genießen zu können, wo hingegen die Sportwagenfahrer die Vorzüge ihrer PS-starken Sportwagen auskosten können.

Am Nachmittag des ersten Tages werden wir über die Eisenstraße und die Romantikstraße Richtung Admont und über Rottenmann sowie Aigen im Ennstal sportlich zum ersten wundervollen Falkensteiner Hotel Schladming fahren. Im Hotel hat unser Kofferservice präsentiert von Lederwaren Weidner aus Wien bereits das Gepäck eingecheckt, welches vorab natürlich wieder von zu Hause abgeholt wurde und von Hotel zu Hotel gebracht wird. Nach der Tour wird es auch selbstverständlich wieder nach Hause gebracht.

Am ersten Abend erwartet uns ein 6-Gänge Menü. Nach dem Abendessen haben wir unseren Dancing Star Gewinner sowie Songcontest-Teilnehmer Manuel Ortega eingeladen und freuen uns schon sehr auf sein Hitfeuerwerk an der Hotelbar.

Highlights des Tages

Tag 2 – 25. September / Schladming – St. Jakob – Wengen

Unsere Tour fährt am Freitag den 25. September weiter über Ramsau am Dachstein nach Flachau und das ganze Pinzgau entlang nach Mittersill die Felbertauernstraße bis Matrei in Osttirol. Danach ist es nur mehr eine kurze Fahrt zur zweiten Mittagsstation, dem Naturhotel Tandler in St. Jakob im Defereggental. Wir freuen uns jetzt schon auf ein typisches Osttiroler Mittagsbuffet.

Am Nachmittag des zweiten Tages werden wir über den bekannten Staller Sattel das Antholzer Tal entlangfahren und über den Furkensattel zu unserer beliebtesten und meistgewünschten Location: dem Hotel Posta Pederoa in La Val Alta Badia. Abends haben wir wieder unseren italienischen Vollblutmusiker Power Joe geladen und natürlich darf die legendäre Küchenparty nicht fehlen.

Highlights des Tages

Tag 3 – 26. September / Wengen – Hermagor – Velden

Am 26. September gleiten wir die wunderschönen Südtiroler Pässe entlang von Alta Badia über den Passo di Falzarego – den Passo die Giau nach Cortina d. Ampezzo die herrliche Bundesstraße bei Valle di Cadore entlang nach Treppo Carnico. Von dort aus ist es nicht mehr weit zum Plöckenpass und entspannt gleiten wir zur dritten Mittagsstation in das Schloss Lerchenhof in Hermagor.

Am Nachmittag des dritten Tages umfahren wir über den Kreuzberg den Weißensee und, ehe wir über Spital an der Drau entspannt den Millstätter See entlangfahren. Nach dem Treffen am See ist es nicht mehr weit zu unserer dritten Übernachtung im wohl besten Hotel Österreichs: dem Falkensteiner Schlosshotel Velden. Abends erwartet uns im Casino Velden ein 4-Gang Menü. Wie auch schon die letzten Jahre hat sich unser EAC 2000 Partner Manfred Böhm – Sportive Cars ein besonderes Highlight einfallen lassen, welches alle Teilnehmer erst am Abend des Casinobesuches erfahren werden.

Highlights des Tages

Tag 4 – 27. September / Velden – Seckau

Unsere EAC 2000 „Best of 7“-Tour fährt am 27. September von Velden über Maria Saal nach Guttaring zur letzten Bergfahrt über das Klippitztörl nach Bad St. Leonhard, über Zeltweg nach Seggau zur letzten Mittagsstation zum Hofwirt. Beim Hofwirt werden wir unser letztes Mittagessen einnehmen und wieder drei Gewinner für unsere Charity Aktion losen. Die Preise für dieses Jahr stellt unserer neuer EAC 2000 Partner Royal Detailing Austria aus Möllersdorf zu Verfügung.

Highlights des Tages